Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Kontakt

Vorbereitung auf die Heilpraktikerprüfung

Intensivkurs

Eine Frau mit einer Abbildung des Vitruvianischer Mensch von Leonardo

Die Heilkunde ohne Bestallung ausüben zu dürfen ist in Deutschland nur dem Heilpraktiker vorbehalten. Vor allem für Physiotherapeuten kann es jedoch von besonderem Interesse sein, unabhängig von einer ärztlichen Verordnung behandeln zu dürfen. Das eröffnet neue Möglichkeiten für Ihre Diagnostik als auch für Ihre Behandlung. Ohne das Zutun eines Arztes können verschiedenste Praktiken angewendet werden, die Ihren Patienten bessere und schnellere Heilung ermöglichen.

Was darf ein Heilpraktiker?

  • Ohne Rezept behandeln
  • Osteopathie anwenden
  • Homöopathisch arbeiten
  • Laborbefunde erheben
  • Injektionen und Infusionen verabreichen
  • Akupunktur anwenden
  • Rezeptfreie Medikamente verordnen
  • Chiropraktische Eingriffe durchführen
  • Nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker abrechnen

Veranstaltungsort: DAA Physiotherapieschule Mutlangen
Zeitraum: 09.10.2025 – 26.07.2026

Dozent: Matthias Pöllmann, Physiotherapeut, Heilpraktiker, Osteopath

Modul 1, 2 + 4 findet Online statt.
Modul 3 in der DAA Physiotherapieschule Mutlangen. Dozentin: Sarah Decher, Physiotherapeutin, Dozentin FobiAk

Sie werden intensiv und fundiert auf die amtsärztliche Prüfung zum Heilpraktiker vorbereitet.

Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung. Vorbereitung auf die Teilnahme an der Heilpraktikerprüfung.

Für OsteopathInnen: Zugelassen beim Bundesverband für Osteopathie (bvo) als anerkannte postgraduierte Weiterbildung.

Zwischen den vier Kursmodulen liegen jeweils drei Monate, welche dem Selbststudium dienen sollen. Für dieses erhalten Sie vom Kursleiter klar definierte Aufgaben, durch die genau festgelegt ist, welche Inhalte es zu vertiefen gilt. Hierfür sind täglich ca. 60 Minuten einzuplanen. Überdies stellt der Dozent originale Prüfungsfragen zur Verfügung, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, sich während des Selbststudiums mit der Form der Prüfung auseinanderzusetzen.

Modul 1:

  • Einführung, Information, Organisatorisches
  • gesetzliche Grundlagen (Heilpraktikergesetz)
  • Infektionskrankheiten, Infektionsschutzgesetz
  • Anatomie und Physiologie des Organsystems

Modul 2:

  • Pathologie
  • Herz, Lunge, Bronchialsystem, Thymus
  • Magen, Dünndarm, Dickdarm
  • Leber, Gallenblase, Pankreas, Milz
  • Niere, Harnleiter, Blase, Geschlechtsorgane
  • Blut, Lymphgefäßsystem, Immunsystem

Modul 3:

  • Differentialdiagnostik
  • Labordiagnostik
  • klinische Untersuchungstechniken
  • Injektionstechniken
  • Notfallmedizin
  • Praktisch durchgeführte Untersuchung

Modul 4:

  • Untersuchung
  • Amtsarztprüfung (Vorbereitung)
  • Prüfungssimulation
     
  • Original Prüfungsfragen
  • Fallbeispiele
  • Wiederholung

Osteopathen, Physiotherapeuten, andere Berufe in Absprache

  • Dauer: 4 x 3,5 Tage
  • Kursgebühr: 1.800,- €
    4 Lehrbücher: 180,- €
    Begleitbuch: 15,- €
    Summe: 1995,- €
  • Fortbildungspunkte: 140

Dieser Kurs findet in Präsenz und online statt. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie online teilnehmen werden. Modul 3 ist jedoch in Präsenz wegen der praktischen Anteile.

Lehrmaterial: Zu den Modulen 1 - 4 erhalten Sie jeweils ein vom Dozenten verfasstes Lehrbuch, das als Kursmaterial dient und den notwendigen Stoff enthält. Zum Modul 1 wird zusätzlich ein Begleitbuch ausgegeben. Des Weiteren erhalten Sie vom Dozenten Empfehlungen zu weiterführender Literatur.

Kostenlose Infoveranstaltung in Präsenz und online via Zoom über www.dasmediabc.de

Weitere Infos unter: https://dasmediabc.de/?article_id=22&kurs=252HP

Daniel Dierlmeier, ist Heilpraktiker, Physiotherapeut, Osteopath und Fitnesstrainer mit Lizenz. Als Leiter des Zentrums für osteopathische Medizin und Naturheilverfahren ist er nahe an der Praxisrealität. Der Referent ist in seiner Eigenschaft als Fachlehrer für Manuelle Therapie und Gerätegestützte Krankengymnastik und als Fachdozent für Neurologie in Deutschland und Österreich tätig. Außerdem ist er Herausgeber zahlreicher Fachpublikationen und Autor des Werks "Das Nervensystem in der Osteopathie", erschienen beim Haug-Verlag.

Sarah Decher, Physiotherapeutin, Dozentin FobiAk.

 

Modul 1: online

Donnerstag, 09.10.2025
ab 09:00 Uhr bis 17:30 Uhr       

Freitag, 10.10.2025
ab 09:00 Uhr bis 17:30 Uhr       

Samstag, 11.10.2025
ab 09:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Sonntag, 12.10.2025
ab 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Modul 2: online

Donnerstag, 22.01.2026
ab 09:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Freitag, 23.01.2026
ab 09:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Samstag, 24.01.2026
ab 09:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Sonntag, 25.01.2026
ab 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr       

Modul 3: in Präsenz Schule für Physiotherapie Mutlangen

Donnerstag, 07.05.2026
ab 09:00 Uhr bis 17:30 Uhr       

Freitag, 08.05.2026
ab 09:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Samstag, 09.05.2025
ab 09:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Sonntag, 10.05.2026
ab 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr                  

Modul 4: online

Donnerstag, 23.07.2026
ab 09:00 Uhr bis 17:30 Uhr       

Freitag, 24.07.2026
ab 09:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Samstag, 25.07.2026
ab 09:00 Uhr bis 17:30 Uhr       

Sonntag, 26.07.2026
ab 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr       

Veranstaltungsort:

Modul 1, 2 und 4 findet online statt

Modul 3 Präsenzphase Schule für Physiotherapieschule Mutlangen

Zeitraum: 09.10.2025 – 26.07.2026

Dozent: Daniel Dierlmeier und Sandra Decher

Anmeldung über:

DAA Deutsche Angestellten-Akademie GmbH
Schule für Physiotherapie
Wetzgauer Str. 85/4
73557 Mutlangen
Ansprechpartnerin: Elke Schütz
Telefon: 07171 999 9576
Telefax: 07171 929998

E-Mail